header logo

Valldemossa

Valldemossa - auch bezeichnet als die "Stadt der vier Täler", ist eine von vier Tälern umgebene Stadt mit viel Geschichte. Sie befindet sich am Fuße des Berges "Teix", welcher 1062 Meter hoch ist. Palma de Mallorca ist ca. 18 Kilometer entfernt. Gleichzeitig ist Valldemossa auch die Gemeinde dieser Region im Tramuntana-Gebirge. In ihr leben schätzungsweise 1480 Einwohner. Berühmt wurde Valldemossa durch den Aufenthalt von Frederic Chopin und seine Geliebten George Sand und ihren Kindern, welche hier im Jahre 1838/39 einen "unglücklichen" Winter lang in der Kartause "Cartoixa de Valldemossa", ein herrliches Kloster, lebten. Das hieraus resultierende Buch "Ein Winter auf Mallorca" machte Valldemossa bekannt in aller Welt. Heute werden in dieser Kartause Erinnerungsstücke aus vergangenen Tagen, aber auch zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt. In Valldemossa stehen im unteren Stadtteil Häuser aus dem 16. Jahrhundert, die liebevoll renoviert wurden. Blumen schmücken die hübschen Fassaden. Auch ausserhalb des Stadkerns, stehen historische Wohnhäuser, Herrenhäuser und Landsitze mit den typischen Natursteinfassaden. Valldemossa ist nahezu für den Autoverkehr gesperrt. Viele Touristen schlendern im Sommer durch die hübschen Gassen des Dorfes. Traditionelle Cafés und Bäckereien sowie kleine Geschäfte befinden sich im Dorfkern. Sonntags ist immer Markt in Valldemossa. Ca. 6 Kilometer von Valldemossa entfernt, liegt der Port de Valldemossa, welcher über eine Serpentinstraße mit spektakulären Ausblicken zu erreichen ist. Der geschützte Hafen ist beliebt bei Sonnenanbetern. Die mehrere hundert Meter hohen Steilwände verschaffen dem Hafen eine beeindruckende Kulisse. Am 28. Juli jeden Jahres wird die Schutzheilige "Catalina Tomas" mit der "Festa de la Beata" gefeiert. Im August findet das "Festival Chopin" statt, bei welchem Stücke von Chopin und anderen Musikern von internationalen Künstlern gespielt werden. Über die Natur des Tramuntana Gebirges informiert ein Kulturzentrum, das Costa Nord, welches durch den Schauspieler Michael Douglas ins Leben gerufen wurde. Die Umgebung von Valldemossa ist auch ein beliebtes Wandergebiet. Die Aussichten auf die Täler mit den alten Olivenbaumbeständen, Mandelbäumen und Terrassen sind überwältigend schön. Fazit: Valldemossa gilt als eines der schönsten Dörfer Mallorca. Schlendert man durch die historischen Gassen oder spaziert man durch die herrliche Landschaft vorbei an alten Olivenbaum-Beständen, verliert man das Gefühl für die Gegenwart.