Villen in Costa de la Calma

Villen in Costa de la Calma

Mediterrane Villa mit viel Komfort und moderner Einrichtung in ruhiger, strandnaher Lage im Grünen in Costa de la Calma im Südwesten Mallorcas. Die drei Terrassen des Hauses bieten Erholung pur und der große, private Swimming-Pool sorgt jederzeit für erfrischende Abkühlung. Das Haus verfügt ferner über eine Sauna. Der nächste Sandstrand sowie Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich nur etwa 1000m entfernt. Villa Mallorca Südwest

Ausflug nach Puerto de Soller - ein traumhafter Tag!

Wer einmal an der Nordküste von Mallorca Urlaub macht, sollte sich unbedingt den tollen Ort Port de Soller (oder auf spanisch Puerto de Soller) anschauen. Wir hatten in der Nähe der Stadt Soller eine Finca gemietet und hatten schon einiges von Puerto de Soller gehört. Begeistert war ich dann vor allem von der Atmosphäre in diesem kleinen Fischerdorf. Hier hat so gar nichts mit dem „Ballermann-Mallorca“ zu tun. Das Dorf hat ca. 2000 Einwohner, von denen man auch noch auf Spanisch begrüßt wird. Hier spricht man noch nicht überall Deutsch! Die kleinen Restaurants und Bars am Hafen laden zum Bummeln und/oder einfach sitzen bleiben ein. Und es gibt noch eine Attraktion: Eine Straßenbahn! Die führt ihre Gäste von der Stadt Soller zum Hafen - Puerto de Soller und fährt an der Uferstraße entlang. Ein tolles Schaupiel! Auch wenn es ein bisschen schaukelt. Dank des Tunnelbaus 2007 ist dies auch das einzige Gefährt. Der Autoverkehr wird durch diesen in den Ort umgeleitet und die Uferstraße ist zu einer Fußgängerzone geworden. Der Hafen ist umrahmt von Berghängen. An diesen Hängen befinden sich zahlreiche Wohnanlagen mit schönen Ferienwohnungen.


Am Hafen liegen auch einige Ausflugsschiffe. Wir haben uns aber für etwas anderes Entschieden: Das Tramuntana-Gebirge. Puerto de Soller liegt am Rand dieses riesigen und atemberaubenden Gebirges, welches sich auf einer Länge von über 90 Kilometern über die gesamte Nordküste von Mallorca erstreckt. Es werden zahlreiche Wanderungen in diesem Gebirge angeboten. Für jeden Schwierigkeitsgrad ist etwas dabei und sogar mehrtägige Touren mit Übernachtungen in einer Hütte werden angeboten. Spannend! Wir sind nur etwa eine Stunde in dem Gebirge umhergewandert, aber auch das war ein Erlebnis.


Port de Soller eignet sich auf jeden Fall auch für einen mehrtägigen Besuch, denn hier kann man vieles tun oder nur einfach entspannen und die Atmosphäre genießen. Die Lage am Strand und am Gebirge macht das Fischerdorf für jeden interessant. Und wenn man mehr Trubel möchte, ist die Hauptstadt Palma de Mallorca nur ca. 30 Kilometer entfernt. Wir kommen auf jeden Fall wieder!