Villen in Costa de la Calma

Villen in Costa de la Calma

Mediterrane Villa mit viel Komfort und moderner Einrichtung in ruhiger, strandnaher Lage im Grünen in Costa de la Calma im Südwesten Mallorcas. Die drei Terrassen des Hauses bieten Erholung pur und der große, private Swimming-Pool sorgt jederzeit für erfrischende Abkühlung. Das Haus verfügt ferner über eine Sauna. Der nächste Sandstrand sowie Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich nur etwa 1000m entfernt. Villa Mallorca Südwest

Unser Traumurlaub in Camp de Mar

Camp de Mar auf Mallorca ist ein perfekter Ort für Menschen, die den Trubel mögen, aber ruhig wohnen wollen. Wir hatten in dem kleinen Ort ein Ferienhaus gemietet, da wir einen ruhigen Urlaub verbringen wollten. Natürlich wollten wir auf die Nähe der Hauptstadt und des Nachtlebens nicht ganz verzichten und so kamen wir auf den Ort, der gerade mal 250 Einwohner hat - Camp de Mar. Vor allem aber auch, weil man hier besonders schöne Wanderungen machen kann.


Auch ist der Ort durch seinen 18-Loch-Golfplatz berühmt, denn hier kann man viele Prominente treffen, wobei das nicht unser Ziel war, da wir von Golf keine Ahnung hatten. Aber durch die Nähe des Yachthafens Port d'Andratx, ist der Golfplatz bei den Persönlichkeiten sehr beliebt. Diesen Yachthafen haben wir uns natürlich angeschaut und Luxus-Yachten in allen Größen und Variationen gesehen, da hier die Reichen und Schönen aus der ganzen Welt anlegen.


Hauptsächlich aber haben wir Wandertouren gemacht und die Tier- und Pflanzenwelt Mallorcas genossen. Eine tolle Wanderroute mit einer sehr schönen Aussicht ist die Wanderung von Andratx nach Camp de Mar. Unsere Tour begann auf dem Kirchplatz von Andratx und die Aussicht hier auf das Meer und das Tal war schon atemberaubend. Routen konnten wir hier einige wählen und entschieden uns für die linke Talseite, die am Castell son Mas vorbeiführte. Hier hat man den schönsten Blick auf das Dorf, das zahlreiche Getreidemühlen-Ruinen vorweisen kann. Weiter ging es durch Wälder und Wiesen, vorbei an uralten Häusern und modernen Villen. Besonders nach einem kurzen Anstieg wurden wir mit einem traumhaften Blick auf die stille Bucht der Cala Blanca belohnt. Somit hatten wir die Anstrengung schon wieder vergessen und machten uns weiter auf den Weg nach Camp de Mar.


Aber auch als Ausgangsort kann Camp de Mar gut genutzt werden. Die Hauptstadt Palma de Mallorca ist nur wenige Kilometer entfernt, in der es sich lohnt, mit einem Cabrio-Bus die Stadtrundfahrt zu machen. Wir fanden es besonders angenehm, im Fahrtwind die Sonne zu genießen und dabei die Stadt ein wenig kennenzulernen.