Ferienwohnungen in Paguera - Cala Fornells

Ferienwohnungen in Paguera - Cala Fornells

Die hell und freundlich gestaltete Ferienwohnung befindet sich in einer sehr beliebten, malerischen Ferienanlage mit Gemeinschaftspool in Pagueras Ortsteil Cala Fornells im Südwesten Mallorcas und bietet Ihnen von der eigenen Terrasse einen fantastischen Blick auf das Meer, die Bucht von Santa Ponsa und die Malgratsinseln. Den Sandstrand von Paguera erreichen Sie bequem in zehn Minuten zu Fuß. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls problemlos fußläufig erreichbar, so dass Sie keinen Mietwagen benötigen. Parkmöglichkeiten sind jedoch vorhanden. Ferienwohnung Mallorca Cala Fornells

Villen in Puerto de Andratx

Villen in Puerto de Andratx

Luxuriöse, sonnige Villa mit schönem Meerblick und felsigem Meerzugang in einer ruhigen, traumhaften Lage unmittelbar an einer kleinen Bucht. Ruhe und Erholung sind in diesem wundervollen Ambiente garantiert. Ein erfischendes Bad im Meer oder im eigenen Swimming-Pool sorgt hier für Abkühlung und macht Appetit auf Leckereien vom eigenen Grill. Villa Mallorca - Südwest

Cala Ratjada und Portocolom

Kristallklares Wasser am Strand der Cala Gat

Auch Cala Ratjada gehört zu den großen Urlaubsorten Mallorcas. Das ehemalige Fischerdorf an der Nordostküste der Insel ist vor allem bei deutschen Feriengästen beliebt.

 

Obwohl man zum Baden an die benachbarten Strände und Buchten ausweichen muss (z.B. zur Cala Son Mol oder zur Cala Gat), kommen jedes Jahr vor allem junge Menschen nach Cala Ratjada, um hier ihren Mallorca-Urlaub zu verbringen. Das Angebot an Discotheken, Bars und Cafés ist groß. Sehr rege arbeitet auch das Touristenbüro des Ortes: Jedes halbe Jahr wird ein neues Programm für Urlauber erstellt. Angeboten werden Konzerte, organisierte Wanderungen, Vorträge (auch deutschsprachig) und vieles mehr.

Der Ostküstenort Portocolom präsentiert sich hingegen herrlich unmodern. Im Ortskern hat jedes Haus an der Bucht noch seinen eigenen Bootsschuppen. Die Eingangstore sind hübsch bunt angemalt. So müssen sie früher einmal alle ausgesehen haben, die kleinen Fischerdörfer an Mallorcas Ostküste!

 

Ein weiteres Wahrzeichen des Ortes ist ein malerischer, blau-weiß gestreifter Leuchtturm am Ende der Bucht. Er ist in Privatbesitz und lässt sich am besten vom gegenüberliegenden Buchtende aus „besichtigen". Zu keiner Zeit ist in dem Fischerdorf Jubel, Trubel und Heiterkeit á la El Arenal angesagt. Tagsüber kommen einige Ausflügler - viele von ihnen mit dem Rad. Am Abend kehrt wieder Ruhe ein, denn nur wenige Urlauber wohnen auch hier. Das mag daran liegen, dass Portocolom nur einen sehr kleinen Strand besitzt. Aber zur benachbarten Cala Marsal ist es nicht weit - und dort gibt es genügend Sandstrand für alle.

 

Zweifellos ist die Unterwasserwelt vor der Küste Porto Coloms äußerst faszinierend. Die gesamte Ostküste wird von einem bizarren Höhlensystem durchzogen - viele davon sind nur vom Meer her zu erreichen. Auch wer zuvor noch nie übers Tauchen nachgedacht hat, kommt in Bahia Azul leicht auf den Geschmack. Es ist sehr aufregend, die Gruppen morgens beim Aufbruch zu beobachten. Später kommen die Taucher meist erschöpft aber strahlend zurück. Dann werden die Erlebnisse untereinander ausgetauscht.

 

Auf Wunsch organisiert man im Bahia Azul auch Sonderkurse, z.B. Unterwasserrettung, Höhlentauchen oder Nachttauchen.