Das Landesinnere von Mallorca

Blick über den privaten Pool auf die Finca im Hintergrund

 

Mallorca ist der Deutschen liebste Insel. Viele lieben, oder meiden, die Insel vor allem aufgrund des Partytourismus und der wunderschönen Strände. Während eines Mallorcaurlaubs lohnt es sich jedoch auch das beeindruckende Landesinnere mit einem Mietwagen (zu finden z.B. unter www.mietwagenmarkt.de/ ) zu erkunden.

 

Vielfältige Landschaften auf kleinem Raum


Mallorca ist eine recht kleine Insel, die schnell mit dem Wagen bereist werden kann. Die Insel wird eingerahmt vom Serres de Llevant im Osten und der Serra de Tramuntana im Nordwesten. Seen und Flüsse bietet die Insel nicht, aber das Serra de Tramuntana bietet Wanderern zahlreiche Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auch das umliegende Flachland kann dem Besucher zahlreiche Highlights anbieten.

 

Mallorquinische Märkte und Weine


Der Weg ins Landesinnere Mallorcas führt vorbei an mallorquinischer Architektur und viele legen einen Stopp in Sineu ein. Sineu ist eine kleine Stadt im Zentrum von Mallorca und bietet den Urlaubern eine pittoreske Altstadt mit hervorragenden Kellergaststädten. Jeden Mittwoch erwacht die Stadt durch einen Markt, der bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist, zum Leben. Darüber hinaus befindet sich in Sineu ein mittelalterlicher Palast der zu einem Kloster umfunktioniert wurde.
Besonders beliebt ist bei Touristen das zwischen Inca und Santa Maria de Calma liegende Weinanbaugebiet. Die fruchtbaren Landstriche an den Ausläufern des Tramuntana-Gebirges sind die Heimat weltberühmter Weine. Natürlich kann man in den Bodegas, wie Weinkellereien im Spanischen genannt werden, die vorzüglichen Weine verkosten.

 

Wanderausflug zum Kloster Sant Salvador


Wandern gehört für viele Besucher des Landesinneren zu den Highlights. Zahlreiche Wanderwege laden dazu ein, das Innere der Insel auf idyllischen Wegen zu erkunden. Zu den besonders schönen, aber auch anstrengenden, Wanderwegen gehört der Weg von Felantix zum Kloster von Sant Salvador. Die Wanderung erstreckt sich über rund 12 Kilometer. Der mühsame Aufstieg zum Kloster lohnt sich jedoch, denn oben angekommen liegt einem die gesamte Südküste zu Füßen. Wer noch Kräfte übrig hat kann, nach einer kleinen Stärkung im klösterlichen Gasthaus, die Burgruine Santueri besuchen. Die Burg wurde bereits im 14. Jahrhundert gebaut und ist immer noch gut erhalten.

 

Die passende Unterkunft, um das Inland von Mallorca zu erkunden, finden Sie ebenfalls bei uns. Ein hervorragender Ausgangspunkt sind z.B. unsere Fincas auf Mallorca mitten im Herzen der Insel in Lloret de Vistalegre.