Die Ferienanlage Aldea in Cala Fornells

Mosaiktafel mit Namen der Anlage "Aldea"
Blick von der Straße auf die Wohnanlage
Blick von der Terrasse auf die Bucht von Santa Ponsa

 

Bei vielen Mallorca-Urlaubern steht in Sachen Unterkunft die Ferienanlage "Aldea" ganz oben auf der Wunschliste. Schon der Name klingt nach Urlaub! Die Anlage befindet sich in Cala Fornells, dem auf einem Hügel gelegenen, westlichen Ortsteil von Paguera, das wiederum im Nordwesten der Bucht von Santa Ponsa liegt.

 

Aldea I, II und III


Die Wohnanlage ist unterteilt in Aldea I, II und III. Da wir derzeit keine Ferienwohnungen in Aldea III anbieten, konzentrieren wir uns hier auf Aldea I und II. Grob gesagt bezeichnet man alles, was zwischen dem Meer und der unteren Straße "Carrer de la Cala Fornells", also in erster Meereslinie liegt, als Aldea I. Die zwischen der "Carrer de la Cala Fornells" und der höhergelegenen "Carrer de l´Espiga" befindliche Apartmentanlage trägt den Namen Aldea II.


In beiden Anlagen bieten die dort befindlichen Ferienwohnungen und -apartments, bis auf wenige Ausnahmen (seitlich gelegene Objekte), einen uneingeschränkten Meerblick.


In der oberen Anlage Aldea II befindet sich das Restaurant "La Gritta", das auch über einen Swimming-Pool verfügt. Ein weiteres Restaurant das "La Gran Tortuga" gibt es in Aldea I, ebenfalls mit Pool, neben dem sich auch ein kleiner Shop befindet, in dem man neben anderen Dingen des täglichen Bedarfs z.B. auch frische Brötchen für das Frühstück bekommt. Zudem gelangt man über Treppen neben dem Restaurant hinab zu mehreren, schön gestalteten Sonnenterrassen. Über Badeleitern kann man von hier aus zusätzlich im Meer eine erfrischende Abkühlung genießen.

 

Pedro Otzoup - der Architekt


Ersonnen und geplant wurde die Wohnanlage Aldea von dem mallorquinischen Architekten und Sohn russischer Auswanderer Pedro Otzoup, der hier den ursprünglich aus Mexiko bekannten sog. Pueblo-Stil hat einfließen lassen. Im Gegensatz zu vielen anderen Ferienanlagen auf Mallorca oder in anderen Urlaubsregionen, in denen die einzelnen Wohneinheiten wie ein Ei dem anderen gleichen, haben die Ferienwohnungen in den Aldea-Anlagen nur den generellen Baustil und das Baumaterial gemeinsam. Dadurch, dass jedoch Einzelheiten, wie Fenster, Balkongeländer oder Kamine bei jeder Einheit unterschiedlich ausgeführt wurden und durch die unterschiedliche Größe und Raumaufteilung, wirkt die ganze Anlage eigentlich überhaupt nicht geplant, sondern strahlt einen verspielten Charme aus. Genau das macht den besonderen Reiz von Cala Fornells aus.


Übrigens können Sie bei uns auch Villen im Südwesten von Mallorca buchen, die ebenfalls im Otzoup-Stil erbaut wurden.


Die einzelnen Apartments, von denen die meisten über ein Doppelschlafzimmer, sowie in der Regel eine Schlafcouch im Wohnzimmer verfügen (Anm.: Wir haben auch zwei Objekte mit 2 Doppelschlafzimmern im Programm!), sind durch schmale Gäßchen und viele Treppen verbunden. Hinunter nach Paguera, um dort in der Fußgängerzone zu bummeln und in einem der vielen Restaurants zu speisen, gelangt man entweder über eine recht steile, kleine Straße oder über einige Treppen. Diese örtlichen Gegebenheiten machen Cala Fornells allerdings zu einem Urlaubsziel, das für Menschen, die körperlich nur eingeschränkt beweglich sind, eher ungeeignet ist.

 

Hier geht es zu unserem Gesamtprogramm an Ferienwohnungen in Cala Fornells.