Ferienwohnungen in Paguera - Cala Fornells

Ferienwohnungen in Paguera - Cala Fornells

Die hell und freundlich gestaltete Ferienwohnung befindet sich in einer sehr beliebten, malerischen Ferienanlage mit Gemeinschaftspool in Pagueras Ortsteil Cala Fornells im Südwesten Mallorcas und bietet Ihnen von der eigenen Terrasse einen fantastischen Blick auf das Meer, die Bucht von Santa Ponsa und die Malgratsinseln. Den Sandstrand von Paguera erreichen Sie bequem in zehn Minuten zu Fuß. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls problemlos fußläufig erreichbar, so dass Sie keinen Mietwagen benötigen. Parkmöglichkeiten sind jedoch vorhanden. Ferienwohnung Mallorca Cala Fornells

Villen in Puerto de Andratx

Villen in Puerto de Andratx

Luxuriöse, sonnige Villa mit schönem Meerblick und felsigem Meerzugang in einer ruhigen, traumhaften Lage unmittelbar an einer kleinen Bucht. Ruhe und Erholung sind in diesem wundervollen Ambiente garantiert. Ein erfischendes Bad im Meer oder im eigenen Swimming-Pool sorgt hier für Abkühlung und macht Appetit auf Leckereien vom eigenen Grill. Villa Mallorca - Südwest

Trittfestes Profil unter den Füßen: Mallorca mit dem Mountainbike

Error: no file object

„Trittfestes“ Profil unter den Füßen und einen Energiedrink griffbereit vor dem Sattel: Das ist auch nötig, geht man mit dem Mountainbike auf Mallorca auf Tour. Die meisten verbinden die größte der Baleareninseln mit Sommer, Sonne, Strand und Sangria. Doch all das kann man auch haben, wenn man zusätzlich das Sport-Paket mit auf die Reise nimmt. Die Sangria allerdings erst nach dem Trip auf dem unverwüstlichen Radel.

 


Wenn in Deutschland oft noch Schnee liegt oder es zumindest regnet, beginnt auf Mallorca die Radsaison. Die Rennrad-Fetischisten sind oft schon im Januar unterwegs, für die Mountainbiker beginnt die Saison meist im März. Weil das eigene Fahrrad für engagierte Sportler so wichtig ist wie der heimische Wohnzimmersessel, kommt der persönliche Drahtesel gleich mit auf die Insel. Weder mit dem Flugzeug noch mit dem Auto – wenn es groß genug ist - ist der Transport ein Problem. Das Mountainbike wird als Sperrgepäck am Flughafen aufgegeben, gut verpackt und ist rein theoretisch danach einsatzbereit.

 


Gut, wollen wir es nicht übertreiben. Erst einmal ist die Ferienwohnung, das Ferienhaus, die Finca auf dem Land oder, wenn der Geldbeutel stimmt, die Luxusvilla zu beziehen. Bevorzugte Gebiete für Mountainbiker, die die hügelige Landschaft der Insel bevorzugen, ist der Inselosten. Die Region nennt sich Llevant und ist durch seinen großen Anteil an Landwirtschaft bekannt. Manacor, Felanitx, Portocolom, Cala D’Or, Son Macia, die schöne Umgebung rund um Petra oder hoch Richtung Porto Cristo, Sa Coma, Cala Millor: Hier kann man, da die Küste nah ist, die Tour durchaus mit dem verbinden, wofür Mallorca in der Hauptsache steht: Sommer, Sonne, Strand. Sangria erst wieder zu Hause.

 


Tiefe Blicke gewährt ein Trip ins Tramuntana-Gebirge. Von oben. Gute Kondition ist nötig, um hier die Berge auf dem Sattel zu erklimmen, denn die Höhenunterschiede sind schon beträchtlich. Und dafür ist ein Mountainbike ein gutes Fortbewegungsmittel, denn es überwindet Geröll und sandige Strecken bestens. Pause machen mit viel Flüssigkeit und dabei die bizarre Landschaft genießen – das ist wundervoll in diesem Bereich der Insel Mallorca. Dort kann man schon ein paar Wochen mit verschiedenen Touren verbringen, denn das Tramuntana-Gebirge zieht sich vom Westen bis in den Norden der Insel. Der ist, rund um Alcudia, Puerto de Alcudia und Can Picafort, das dritte bevorzugte Ziel der Mountainbiker. Lange gerade Strecken und den Strand in der Nähe. Sangria: zum Schluss.