Ferienwohnungen in Paguera - Cala Fornells

Ferienwohnungen in Paguera - Cala Fornells

Die hell und freundlich gestaltete Ferienwohnung befindet sich in einer sehr beliebten, malerischen Ferienanlage mit Gemeinschaftspool in Pagueras Ortsteil Cala Fornells im Südwesten Mallorcas und bietet Ihnen von der eigenen Terrasse einen fantastischen Blick auf das Meer, die Bucht von Santa Ponsa und die Malgratsinseln. Den Sandstrand von Paguera erreichen Sie bequem in zehn Minuten zu Fuß. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls problemlos fußläufig erreichbar, so dass Sie keinen Mietwagen benötigen. Parkmöglichkeiten sind jedoch vorhanden. Ferienwohnung Mallorca Cala Fornells

Villen in Puerto de Andratx

Villen in Puerto de Andratx

Luxuriöse, sonnige Villa mit schönem Meerblick und felsigem Meerzugang in einer ruhigen, traumhaften Lage unmittelbar an einer kleinen Bucht. Ruhe und Erholung sind in diesem wundervollen Ambiente garantiert. Ein erfischendes Bad im Meer oder im eigenen Swimming-Pool sorgt hier für Abkühlung und macht Appetit auf Leckereien vom eigenen Grill. Villa Mallorca - Südwest

Volksfeste auf Mallorca

festlich beleuchtete Straße in Palma de Mallorca

 

Volksfeste bieten eine besondere Möglichkeit, in die Kultur von Mallorca einzutauchen, denn die meisten Feste veranstalten die Inselbewohner für sich selbst und nicht für Touristen. Gäste sind dennoch willkommen und bieten so eine gelungene Abwechslung. Auch für die Urlauber, die den Winter über in ihren Ferienwohnungen und Luxusvillen verbringen, bieten sich damit einige Ausflugsmöglichkeiten von November bis Februar.



Im November gedenkt man der heiligen Catalina Tomas, die auf Mallorca geboren wurde. Volkstanzgruppen begleiten dabei mit verkleideten Engeln einen Wagen, auf dem ein Mädchen die selige „La Beata“ spielt. Das Fest kann man besonders in Valldemossa genießen, dem Geburtsort von Catalina. Es findet aber auch verteilt auf der ganzen Insel statt.



Die Feier in das neue Jahr lässt sich in Palma mit der Fiesta del Estandarte verbinden. Am Rathausplatz, dem Plaza de Cort, wird die Eroberung von Palma de Mallorca wachgerufen, die einst durch König Jaume I. erfolgte.



Besonders bekannt sind die Feste rund um die Feierlichkeiten zugunsten von Sant Antoni Abad. Ab dem 16. Januar finden in vielen Orten auf der Insel Umzüge für den Schutzpatron der Tiere statt. Musiker spielen auf der Xeremia, einer balearischen Form des Dudelsacks, die schon seit dem Mittelalter jedes Fest mit ihrem hohen Klang beherrscht. Begleitet werden sie von Flöten und Tamborins. Die Cossiers tanzen zu den Klängen. Bei ihnen handelt es sich um drei Männerpaare und eine weißgekleidete Frau. Die Dimonis, kleine Teufelswesen, versuchen den Tanz zu stören. Dabei lassen sie sich einiges einfallen, sehr zum Vergnügen der Zuschauer. Das Fest beginnt tagsüber und geht bis in die Abendstunden, wo der Ausklang mit gegrillten Spezialitäten erfolgt.



In Palma findet am 20. Januar ein Fest statt zu Ehren von Sant Sebastia, dem Schutzpatron von Palma de Mallorca. Die Geschäfte in Palma haben an diesem Tag geschlossen. Für Besucher lohnt sich besonders der Abend am Hafen, wo ein gewaltiges Feuerwerk stattfindet. In der Woche vorher gibt es ein vielfältiges Angebot an Livekonzerten, wo sich für jeden Musikgeschmack etwas finden lässt.



Auch einen Karneval feiert man auf Mallorca. In den zwei letzten Wochen des Februars feiern die Mallorquiner Sa Rua und Sa Rueta. Gefeiert wird mit Straßenumzügen und Tänzen. Die farbenfrohen Verkleidungen der Teilnehmer erfreuen vor allem die Kinder.