Kreisverkehr mit Brunnen in der Mitte
Vierspurige Schnellstraße nahe Palma
Einkaufsstraße mit Geschäften in Puerto de Soller
Serpentinenstraße in der Serra de Tramuntana
Serpentinen in der Schlucht Sa Calobra auf Mallorca

Verkehrsregeln Mallorca

 

Wir möchten, dass Sie als unser Gast auf Mallorca in einer unserer FerienwohnungenFincasLuxusvillen oder einem Ferienhaus von Ihrer Ankunft am Flughafen von Palma de Mallorca bis zu Ihrer Abreise ungetrübte Urlaubsfreuden genießen können. 


Falls Sie für die Dauer Ihres Urlaubs einen Mietwagen gebucht haben, den Sie für die Fahrten zu Ihrem Feriendomizil oder für Ausflüge während Ihres Aufenthaltes auf Mallorca nutzen, empfiehlt es sich daher, sich mit einigen Besonderheiten und Verkehrsregeln vertraut zu machen, damit Sie der spanischen Verkehrspolizei keine Gelegenheit geben Ihre Urlaubskasse zu schmälern.



Tempolimits

 

Auf Mallorca gelten die folgenden Geschwindigkeitsbegrenzungen, die Sie unbedingt einhalten sollten: 

 

• max.50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften
• max. 90 km/h auf Landstraßen
• max. 100 km/h auf Schnellstraßen
• max. 120 km/h auf den Autobahnen


Bitte denken Sie immer daran, dass insbesondere während der Hauptreisezeiten wie Ostern und in den Monaten Juli bis September sehr viele Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt werden.

Nicht ausgeschildertes Überholverbot

 

Ein generelles Überholverbot gilt dann, wenn Sie die Straße auf einer Entfernung von weniger als 200 Metern einsehen können, sowie ab 100 Metern vor Straßenkuppen.

Abschleppen verboten!

 

Privatpersonen dürfen in Spanien generell keine liegengebliebenen Fahrzeuge abschleppen. Sie sind verpflichtet ein Abschleppunternehmen zu rufen.

Einbahnstraßen

 

Oftmals sind Einbahnstraßen nicht wie in Deutschland durch das bekannte blau-weiße Schild, sondern nur durch "Einfahrt verboten!"-Schilder (weißer Balken auf rotem Grund) gekennzeichnet. Achten Sie daher bitte ganz besonders auf diese Schilder.

Parken in Palma de Mallorca

 

Wir raten Ihnen, in Palma grundsätzlich eines der vielen Parkhäuser zu nutzen. Nur so ersparen Sie sich die fast immer zeitintensive und nervenaufreibende Suche nach einem freien Stellplatz, bei dem Sie dann noch Gefahr laufen zugeparkt zu werden.
Außerhalb von Parkhäusern ist das Parken nur an blaugefärbten Bordsteinen erlaubt. Dort benötigen Sie allerdings ebenfalls einen Parkschein und die Parkdauer ist begrenzt.
Bitte denken Sie daran, dass die Einhaltung der Parkvorschriften geradezu exzessiv kontrolliert wird.

Sonstige Verkehrbestimmungen

 

Auf Mallorca gilt, nicht anders als in Deutschland, die 0,5 Promillegrenze, Gurtpflicht sowie die Pflicht eine Warnweste an Bord zu haben. Bitte vergessen Sie nicht das Vorhandensein der Weste bei Ihrem Mietwagen zu überprüfen.

 

Tramuntana-Gerbirge

 

Eine Fahrt mit dem Pkw auf den Serpentinen der Serra de Tramuntana - speziell den Sa Calobra-Serpentinenstraßen (sh. Bilder) empfehlen wir nur Fahrerinnen und Fahrern mit ausreichender Fahrpraxis.